Karriereziele 2015: Das sind die Top 10-Pläne der Deutschen

Hotline

Für Bewerber

030 / 814 5049-50
01 / 59 999 8014

Für Unternehmen

030 / 814 5049-59
01 / 59 999 8013

Über uns

Bringen Sie Ihre Kompetenzen in unserem Team von erfahrenen Spezialisten ein.

 
Eine abgehakte Checkliste.

Bild: Oliver Tacke | flickr.com | CC by 2.0 | Ausschnitt

 

Karriereziele 2015: Das sind die Top 10-Pläne der Deutschen

Dass man bei dem Wort Karriereziel nicht immer gleich an mehr Gehalt oder eine Beförderung denken sollte, zeigt eine aktuelle Befragung der ManpowerGroup. Fernab von materiellen Gesichtspunkten oder ambitionierten Vorsätzen für das neue Jahr, verfolgen deutsche Arbeitnehmer offenbar ganz andere Ziele für das neue Jahr. Und die zielen eher darauf ab, weniger Stress zu haben.

Die Arbeit etwas lockerer sehen

Immerhin ein Drittel (36 Prozent) der Befragten gab an, die Arbeit in diesem Jahr etwas lockerer sehen zu wollen. Ebenso viele Berufstätige sagten, zukünftig nach Feierabend besser abschalten zu wollen. Diese beiden Ziele wurden mit Abstand am häufigsten genannt. Im Vorjahr waren es noch insgesamt 4 Prozent weniger, die sich Probleme im Job nicht mehr so zu Herzen nehmen wollten.

Effektiver arbeiten und selbstbewusster auftreten

Das drittwichtigste Karriereziel der Deutschen für 2015 ist effizienter zu arbeiten (19 Prozent). Beinah genauso viele wollen sich insgesamt im Job mehr engagieren (17 Prozent) und selbstbewusster gegenüber Vorgesetzten auftreten (17 Prozent).

Weitere 16 Prozent der Befragten gaben an, ihre Arbeitszeit künftig reduzieren zu wollen, während ebenso viele sich um eine bessere Zusammenarbeit mit den Kollegen bemühen möchten.

Erst auf Platz 8 findet sich der Wunsch nach einem Wechsel des Arbeitgebers (11 Prozent). Lediglich 11 Prozent planen jeweils mehr Zeit in den Job zu investieren und mehr Networking zu betreiben.

Übrigens: 13 Prozent haben gar keine Karriereziele, sie sind mit ihrer beruflichen Situation zufrieden.

15.01.2015

Siehe auch: Berufliche Netzwerke aufbauen - 5 Tipps

Schnellkontakt

Rückrufservice